Zwischen Kunst und Klinik

Musterseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle
Titelseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle

Aus dem Alltag eines Musikproduzenten - Leben und Arbeiten mit der Krankheit Morbus Crohn

von Georg Wörle

 

ISBN: 978-3-9812862-0-5 · 144 Seiten · ET: 16. März 2009

7,90 Euro (D)

Eine eigene Firma zu leiten, bei einer chronischen Erkrankung – kein leichtes Unterfangen. Georg Wörle ist einer, der das durchzieht. In einer der härtesten Branchen, dem Musikgeschäft. Seit seiner Lehrzeit leidet der Autor und Produzent an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. Gemeinsam mit seiner Familie bewältigt er den Alltag und hat mit immer wiederkehrenden Krankheitsschüben zu kämpfen. Dass das Leben trotz Gesundheitsproblemen lebenswert sein kann, und wie man das alles auf die Reihe bekommt, steht in diesem Buch. Dieses Werk soll allen Mut machen, die ein ähnliches Schicksal zu bewältigen haben. Es gibt Einblicke ins Musikbusiness und zeigt, dass man sich durch Kranksein nicht unbedingt ausbremsen lassen muss. Eine positive Lebenseinstellung, die Lust zu arbeiten und nicht zuletzt ein intaktes Familienleben sind die „halbe Miete“, um auch schwierige Tage zu überstehen.

 

Georg „Schorsch“ Wörle wurde 1965 in Mindelheim geboren. Nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Musikfachgeschäft war er beim privaten Rundfunk tätig, zuerst als Produzent für Werbespots, später auch als Moderator. Seine Berufung war es allerdings wohl von Anfang an, Musik zu machen, was er aber erst relativ spät zum wirklichen Beruf machte. Als Komponist veröffentlichte er seit Anfang der 90er Jahre bis jetzt weit über 700 Titel auf CD. Seither gehört er zu den beständigsten Autoren und Produzenten der Szene. Seine Lieder waren und sind in allen großen und kleinen Radio- und TV-Shows vertreten. 1997 führte er eine junge, noch unbekannte Interpretin zum Sieg des „Grand Prix der Volksmusik“, was seinen bisher größten Produzentenerfolg bedeutete. Alle musikalischen Erfolge entstanden im Teamwork mit seinem Bruder Walter. Seit 1993 betreiben die beiden ihr eigenes Tonstudio mit Promotionbüro und Musikverlag. Im Jahr 2007 folgte die Gründung des eigenen Wörle-Musicland-Plattenlabels.

 

Die Buch-Veröffentlichungen im manï Verlag sind erhältlich im Sortimentsbuchhandel – dem Buchhandel Ihres Vertrauens und via buchhandel.de sowie teilweise unter buchkatalog.de als auch bei Online-Händlern wie amazon.de, buch.de, bol.de, thalia.de, oder auch hugendubel.de (Entsprechende ISBN des gewünschten Buchs jeweils eingeben).

Zwischen Kunst und Klinik

Musterseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle
Titelseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle

Aus dem Alltag eines Musikproduzenten - Leben und Arbeiten mit der Krankheit Morbus Crohn

von Georg Wörle

 

ISBN: 978-3-9812862-0-5 · 144 Seiten · ET: 16. März 2009

7,90 Euro (D)

Eine eigene Firma zu leiten, bei einer chronischen Erkrankung – kein leichtes Unterfangen. Georg Wörle ist einer, der das durchzieht. In einer der härtesten Branchen, dem Musikgeschäft. Seit seiner Lehrzeit leidet der Autor und Produzent an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. Gemeinsam mit seiner Familie bewältigt er den Alltag und hat mit immer wiederkehrenden Krankheitsschüben zu kämpfen. Dass das Leben trotz Gesundheitsproblemen lebenswert sein kann, und wie man das alles auf die Reihe bekommt, steht in diesem Buch. Dieses Werk soll allen Mut machen, die ein ähnliches Schicksal zu bewältigen haben. Es gibt Einblicke ins Musikbusiness und zeigt, dass man sich durch Kranksein nicht unbedingt ausbremsen lassen muss. Eine positive Lebenseinstellung, die Lust zu arbeiten und nicht zuletzt ein intaktes Familienleben sind die „halbe Miete“, um auch schwierige Tage zu überstehen.

 

Georg „Schorsch“ Wörle wurde 1965 in Mindelheim geboren. Nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Musikfachgeschäft war er beim privaten Rundfunk tätig, zuerst als Produzent für Werbespots, später auch als Moderator. Seine Berufung war es allerdings wohl von Anfang an, Musik zu machen, was er aber erst relativ spät zum wirklichen Beruf machte. Als Komponist veröffentlichte er seit Anfang der 90er Jahre bis jetzt weit über 700 Titel auf CD. Seither gehört er zu den beständigsten Autoren und Produzenten der Szene. Seine Lieder waren und sind in allen großen und kleinen Radio- und TV-Shows vertreten. 1997 führte er eine junge, noch unbekannte Interpretin zum Sieg des „Grand Prix der Volksmusik“, was seinen bisher größten Produzentenerfolg bedeutete. Alle musikalischen Erfolge entstanden im Teamwork mit seinem Bruder Walter. Seit 1993 betreiben die beiden ihr eigenes Tonstudio mit Promotionbüro und Musikverlag. Im Jahr 2007 folgte die Gründung des eigenen Wörle-Musicland-Plattenlabels.

 

Die Buch-Veröffentlichungen im manï Verlag sind erhältlich im Sortimentsbuchhandel – dem Buchhandel Ihres Vertrauens und via buchhandel.de sowie teilweise unter buchkatalog.de als auch bei Online-Händlern wie amazon.de, buch.de, bol.de, thalia.de, oder auch hugendubel.de (Entsprechende ISBN des gewünschten Buchs jeweils eingeben).

Zwischen Kunst und Klinik

Titelseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle
Musterseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle

Aus dem Alltag eines Musikproduzenten - Leben und Arbeiten mit der Krankheit Morbus Crohn

von Georg Wörle

 

ISBN: 978-3-9812862-0-5 · 144 Seiten · ET: 16. März 2009

7,90 Euro (D)

Eine eigene Firma zu leiten, bei einer chronischen Erkrankung – kein leichtes Unterfangen. Georg Wörle ist einer, der das durchzieht. In einer der härtesten Branchen, dem Musikgeschäft. Seit seiner Lehrzeit leidet der Autor und Produzent an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. Gemeinsam mit seiner Familie bewältigt er den Alltag und hat mit immer wiederkehrenden Krankheitsschüben zu kämpfen. Dass das Leben trotz Gesundheitsproblemen lebenswert sein kann, und wie man das alles auf die Reihe bekommt, steht in diesem Buch. Dieses Werk soll allen Mut machen, die ein ähnliches Schicksal zu bewältigen haben. Es gibt Einblicke ins Musikbusiness und zeigt, dass man sich durch Kranksein nicht unbedingt ausbremsen lassen muss. Eine positive Lebenseinstellung, die Lust zu arbeiten und nicht zuletzt ein intaktes Familienleben sind die „halbe Miete“, um auch schwierige Tage zu überstehen.

 

Georg „Schorsch“ Wörle wurde 1965 in Mindelheim geboren. Nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Musikfachgeschäft war er beim privaten Rundfunk tätig, zuerst als Produzent für Werbespots, später auch als Moderator. Seine Berufung war es allerdings wohl von Anfang an, Musik zu machen, was er aber erst relativ spät zum wirklichen Beruf machte. Als Komponist veröffentlichte er seit Anfang der 90er Jahre bis jetzt weit über 700 Titel auf CD. Seither gehört er zu den beständigsten Autoren und Produzenten der Szene. Seine Lieder waren und sind in allen großen und kleinen Radio- und TV-Shows vertreten. 1997 führte er eine junge, noch unbekannte Interpretin zum Sieg des „Grand Prix der Volksmusik“, was seinen bisher größten Produzentenerfolg bedeutete. Alle musikalischen Erfolge entstanden im Teamwork mit seinem Bruder Walter. Seit 1993 betreiben die beiden ihr eigenes Tonstudio mit Promotionbüro und Musikverlag. Im Jahr 2007 folgte die Gründung des eigenen Wörle-Musicland-Plattenlabels.

 

Die Buch-Veröffentlichungen im manï Verlag sind erhältlich im Sortimentsbuchhandel – dem Buchhandel Ihres Vertrauens und via buchhandel.de sowie teilweise unter buchkatalog.de als auch bei Online-Händlern wie amazon.de, buch.de, bol.de, thalia.de, oder auch hugendubel.de (Entsprechende ISBN des gewünschten Buchs jeweils eingeben).

Zwischen Kunst und Klinik

Titelseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle

Aus dem Alltag eines Musikproduzenten - Leben und Arbeiten mit der Krankheit Morbus Crohn

von Georg Wörle

 

ISBN: 978-3-9812862-0-5 · 144 Seiten ·

ET: 16. März 2009

7,90 Euro (D)
Musterseite Zwischen Kunst und Klinik Georg Wörle

Eine eigene Firma zu leiten, bei einer chronischen Erkrankung – kein leichtes Unterfangen. Georg Wörle ist einer, der das durchzieht. In einer der härtesten Branchen, dem Musikgeschäft. Seit seiner Lehrzeit leidet der Autor und Produzent an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. Gemeinsam mit seiner Familie bewältigt er den Alltag und hat mit immer wiederkehrenden Krankheitsschüben zu kämpfen. Dass das Leben trotz Gesundheitsproblemen lebenswert sein kann, und wie man das alles auf die Reihe bekommt, steht in diesem Buch. Dieses Werk soll allen Mut machen, die ein ähnliches Schicksal zu bewältigen haben. Es gibt Einblicke ins Musikbusiness und zeigt, dass man sich durch Kranksein nicht unbedingt ausbremsen lassen muss. Eine positive Lebenseinstellung, die Lust zu arbeiten und nicht zuletzt ein intaktes Familienleben sind die „halbe Miete“, um auch schwierige Tage zu überstehen.

 

Georg „Schorsch“ Wörle wurde 1965 in Mindelheim geboren. Nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Musikfachgeschäft war er beim privaten Rundfunk tätig, zuerst als Produzent für Werbespots, später auch als Moderator. Seine Berufung war es allerdings wohl von Anfang an, Musik zu machen, was er aber erst relativ spät zum wirklichen Beruf machte. Als Komponist veröffentlichte er seit Anfang der 90er Jahre bis jetzt weit über 700 Titel auf CD. Seither gehört er zu den beständigsten Autoren und Produzenten der Szene. Seine Lieder waren und sind in allen großen und kleinen Radio- und TV-Shows vertreten. 1997 führte er eine junge, noch unbekannte Interpretin zum Sieg des „Grand Prix der Volksmusik“, was seinen bisher größten Produzentenerfolg bedeutete. Alle musikalischen Erfolge entstanden im Teamwork mit seinem Bruder Walter. Seit 1993 betreiben die beiden ihr eigenes Tonstudio mit Promotionbüro und Musikverlag. Im Jahr 2007 folgte die Gründung des eigenen Wörle-Musicland-Plattenlabels.

 

Die Buch-Veröffentlichungen im manï Verlag sind erhältlich im Sortimentsbuchhandel – dem Buchhandel Ihres Vertrauens und via buchhandel.de sowie teilweise unter buchkatalog.de als auch bei Online-Händlern wie amazon.de, buch.de, bol.de, thalia.de, oder auch hugendubel.de (Entsprechende ISBN des gewünschten Buchs jeweils eingeben).